Das passende Whey-Protein zu Weihnachten

Hallo Sportfreunde, das Rühl24-Team und ich wollen Euch eine schöne Vorweihnachtszeit wünschen. In den letzten Wochen war es etwas ruhiger um unseren YouTube-Kanal und auch unsere Website, weil wir durch unsere neue Kollektion an Nahrungsergänzungen stark eingespannt waren. Das wird sich bald alles wieder besser und wir werden wieder neue Inhalte und unterhaltsame Videoclips für Euch produzieren.

Stabile Weihnachtsgrüße
Euer Markus

Beintraining… und wie ich mit dem Muskelabriss umgehe

Hallo Sportfreunde, wie viele von Euch wissen, bin ich seit meinem Muskelabriss 2015, den ich mir durch einen Sturz bei Glatteis zuzog, etwas eingeschränkt beim Beintraining. Das heißt, dass ich hierbei nicht mehr Vollgas fahren kann. Damit das Training nicht zu langweilig wird, habe ich als Unterstützung Sascha dabei, der ein großes Talent für schweres Beintraining ist. Das Video ist dieses mal etwas länger geworden, da wir doch recht viele Übungen zeigen. Ich hoffe, es ist euch nicht zu lange und unterhält euch trotzdem.

Sponsor und Zukunft

Hallo Sportfreunde,
mit großer Überraschung musste ich erkennen, wie sehr es meine Fans und Freunde interessiert, dass ich ab September kein All Stars Athlet mehr sein werde.

Ja, keine Sorge! Ich habe mich noch nie im Schlechten von einem Sponsor getrennt.

Nachdem diese Nachricht auf den Social Media Seiten von All Stars bekannt gegeben wurde, kamen unerwartet viele Kommentare, Fragen und Mutmaßungen auf. Auch ich wurde geradezu von E-Mails überhäuft, die allesamt die gleichen Fragen beinhalteten:

  1. Hast du Streit mit All Stars?
  2. Wurde der Vertrag gekündigt?
  3. Was wirst du in der Zukunft machen?

Auf alle diese Fragen möchte ich im Folgenden antworten: Sponsor und Zukunft weiterlesen

Training für die hinteren Schultern

Hallo Sportfreunde, ich werde in Privattrainings und E-Mails immer wieder auf mein Markenzeichen „Schultern“ angesprochen. Um massive Schulterköpfe zu bekommen, reicht es nicht nur aus, die vorderen und seitlichen Deltamuskeln (Deltamuskel = Schultermuskel) zu trainieren, sondern man sollte sich auch um die hinteren Deltas kümmern. Hintere Deltas sprechen in der Regel sehr gut auf Training an, denn diese Muskeln werden im Alltag eher wenig benutzt. Somit macht das Trainings der hinteren Schulterköpfe vor allem aus ästhetischen Gründen Sinn.

Gezielte Vorermüdung beim Brusttraining

Hallo Sportfreunde,
heute zeige ich ein Brusttraining mit Vorermüdung. Absoluten Anfängern würde ich nicht zu Vorermüdungen raten, weil vor allem bei anspruchsvollen Hauptübungen erst einmal die Bewegung erlernt werden muss, was zunehmend schwieriger wird, wenn die Kontrolle über das Gewicht durch vorangegangene Erschöpfung nachlässt.
Wenn ihr aber bereits solide Grundübungen wie Banddrücken etc. ausführen könnt, spricht nichts dagegen, auch einmal mit Sätzen der Vorermüdung zu arbeiten, um bei den schweren Hauptübungen nicht immer bis an die kritische und risikobehaftete Maximalgrenze zu gehen.
Neben meinem heutigen Training zeige ich auch Ausschnitte aus den damaligen Bändern und DVDs „XXXL (2000)“ und „Made in Germany (2003)“, als für mich einzig das Gewicht zählte.

Schwer macht schwer. Das gilt auch heute noch!

Aber das muss man nicht bei jeder Trainingseinheit bis zum Maximum herausfordern. Darum dreht sich das heutige Video.

Instagram-Fakes und YouTube-Lügen

Hallo Sportfreunde, heute kommt einmal ein etwas anderer Bericht von mir, der nicht direkt mit Training oder Ernährung zu tun hat.

Ich will an dieser Stelle darüber berichten, wie sehr mir die Lügen und die Selbstdarstellungen auf YouTube auf die Nerven gehen.

Und da auch viele Privatpersonen und Hobbysportler Instragram-Profile haben, welche manche als eine Art Visitenkarte nutzen, während andere damit ihre Profilneurosen ausleben, will ich auch dazu etwas sagen. Instagram-Fakes und YouTube-Lügen weiterlesen

Bizeps und Trizeps richtig spüren

Hallo Sportfreunde, ich bekomme oft die Frage gestellt, was man denn machen kann, damit man seine Arm-Muskulatur besser spüren und fühlen kann. Nur diejenigen, die ihre Muskeln beim Training spüren und sich in den Muskel „hineindenken“ oder „hineinfühlen“ können, werden den Reiz im Training so setzen können, dass ein optimales Wachstum vorangetrieben wird.

Ich spreche an dieser Stelle vor allem diejenigen an, die trotz intensiver Bemühungen und Erschöpfung niemals richtig den Ziel-Muskel, welchen sie möglichst isoliert trainieren möchten, zu spüren bekommen. An dieser Stelle empfehle ich zum gewöhnlichen Training hin und wieder auch Supersätze, denn durch den dadurch gewonnenen Pump und die kurzen Pausen, kann man schneller das Muskelgefühl und die isolierte Muskelspannung erlernen.

Zudem muss ich mich leider auch wieder einmal über gestimmte „Trainingsphilosophien“ von Youtubern und Fitnesshipstern auslassen. Es kursieren auf Youtube aktuell wieder einmal Behauptungen zu Ernährung und Training, welche ich nicht unkommentiert lassen kann.