Instagram-Fakes und YouTube-Lügen

Hallo Sportfreunde, heute kommt einmal ein etwas anderer Bericht von mir, der nicht direkt mit Training oder Ernährung zu tun hat.

Ich will an dieser Stelle darüber berichten, wie sehr mir die Lügen und die Selbstdarstellungen auf YouTube auf die Nerven gehen.

Und da auch viele Privatpersonen und Hobbysportler Instragram-Profile haben, welche manche als eine Art Visitenkarte nutzen, während andere damit ihre Profilneurosen ausleben, will ich auch dazu etwas sagen. Instagram-Fakes und YouTube-Lügen weiterlesen

Bizeps und Trizeps richtig spüren

Hallo Sportfreunde, ich bekomme oft die Frage gestellt, was man denn machen kann, damit man seine Arm-Muskulatur besser spüren und fühlen kann. Nur diejenigen, die ihre Muskeln beim Training spüren und sich in den Muskel „hineindenken“ oder „hineinfühlen“ können, werden den Reiz im Training so setzen können, dass ein optimales Wachstum vorangetrieben wird.

Ich spreche an dieser Stelle vor allem diejenigen an, die trotz intensiver Bemühungen und Erschöpfung niemals richtig den Ziel-Muskel, welchen sie möglichst isoliert trainieren möchten, zu spüren bekommen. An dieser Stelle empfehle ich zum gewöhnlichen Training hin und wieder auch Supersätze, denn durch den dadurch gewonnenen Pump und die kurzen Pausen, kann man schneller das Muskelgefühl und die isolierte Muskelspannung erlernen.

Zudem muss ich mich leider auch wieder einmal über gestimmte „Trainingsphilosophien“ von Youtubern und Fitnesshipstern auslassen. Es kursieren auf Youtube aktuell wieder einmal Behauptungen zu Ernährung und Training, welche ich nicht unkommentiert lassen kann.